Doktorand/in „Lawinendruck auf Hindernisse“

Inserat Nr.
35598

Vom
Dienstag, 10. Januar 2017

Arbeitgeber
Eidg. Forschungsanstalt WSL

Arbeitsort
SLF Davos

Arbeitsbeginn
gemäss beschreibung

Anstellung
100%

 
WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF
 
Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF gehört zur Eidg. Forschungsanstalt WSL und damit zum ETH-Bereich. Die WSL befasst sich mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren sowie der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz von Landschaften und Lebensräumen. Sie beschäftigt rund 500 Mitarbeitende, davon 140 am SLF in Davos.
Die Forschungseinheit Lawinen und Prävention untersucht die Entstehung und Dynamik von Lawinen, entwickelt und betreibt Präventions- und Frühwarnsysteme für alpine Naturgefahren und ist verantwortlich für die Lawinenwarnung in den Schweizer Alpen. Für die Forschungsgruppe Lawinendynamik und Risikomanagement suchen wir eine/n
Doktorand/in „Lawinendruck auf Hindernisse“
Sie entwickeln ein „Discrete Element Model“ (DEM), um die Interaktion zwischen Lawinen und Hindernissen verschiedener Formen und Grössen zu simulieren. Den Einfluss unterschiedlicher Schneeeigenschaften (trocken und nass) untersuchen Sie, indem Sie Schnee als kohäsives resp. kohäsionsloses granulares Material betrachten. Die Modellresultate vergleichen Sie mit experimentellen Daten aus dem Versuchsgelände Vallée de la Sionne und erarbeiten eine physikalische Interpretation der zu Grunde liegenden Prozesse mit dem Ziel Widerstandsbeiwerte und Formfaktoren abzuleiten. Sie publizieren Ihre Ergebnisse in internationalen, wissenschaftlichen Zeitschriften.
Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Physik, Festkörper-/Strömungsmechanik oder Mathematik und über ein exzellentes physikalisches Verständnis mit fundierten Programmierkenntnissen. Wissen über Strömungsmechanik werden erwartet und Erfahrungen in DEM-Modellierung sind von Vorteil. Sie beherrschen die englische Sprache in Wort und Schrift und verfügen idealerweise auch über Deutschkenntnisse.
Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Jasmine Zimmermann, Human Resources WSL/SLF. Für Fragen und zusätzliche Informationen steht Ihnen Betty Sovilla, Tel. +41 (0)81 417 02 63, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.