Postdoc-Stelle 80%

Inserat Nr.
43490

Veröffentlicht am
Freitag, 7. Dezember 2018

Arbeitgeber
University of Bern

Arbeitsort
3012 Bern

Arbeitsbeginn
Nach Vereinbarung

Anstellung
80%

Postdoc-Stelle

80%

Am Institut für Psychologie der Universität Bern, Professur für Biologische und Soziale
Emotionspsychologie, ist ab 1. Dezember 2018 (oder später) eine Stelle als Postdoktorand/in zu vergeben.

Unsere Forschung basiert auf der Anwendung einer Vielfalt von Messmethoden (Eye Tracking, strukturelle und funktionelle Magnetresonanztomographie [MRT], Diffusion Tensor Imaging [DTI], peripherphysiologische Messungen, Reaktionszeiten, Fragebögen), die in einzigartiger Weise kombiniert werden, um die spezifischen Charakteristika von Optimismus aufzuzeigen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Analyse bereits erhobener DTI- und struktureller MRT-Daten sowie die Planung und Auswertung weiterer wissenschaftlicher Experimente im Rahmen des SNF-Projektes "Neurobiology of Optimism and Its Relation to Attention and Social Identification". Die Stelle beinhaltet weiterhin die Kommunikation von Forschungsergebnissen (Publikationen, Konferenzen).

Ihr Profil

  • Hochschulstudium (im Fach Psychologie, Neurowissenschaften oder Biologie) mit hervorragender abgeschlossener Promotion
  • Erfahrung mit Bildgebung (insbesondere mit DTI)
  • sehr gute Statistikkenntnisse und Programmierfähigkeiten (z.B. Matlab)
  • Vertrautheit mit der Analyse von DTI- und MRT-Daten sowie mit gängigen Analyseprogrammen (z.B. SPM, FSL, FreeSurfer)
  • Erfahrung im Bereich affektive Neurowissenschaften
  • sehr gute Englischkenntnisse sowie Kommunikationskompetenz
  • Bereitschaft zur Betreuung studentischer Arbeiten
  • Flexibilität, Kreativität und Fähigkeit sowohl unabhängig als auch im Team zu arbeiten



Wir bieten

  • attraktives Forschungsumfeld mit engem Austausch im Team
  • Möglichkeit, unterschiedliche Messmethoden (z.B. MRT, DTI, Eye Tracking, Peripherphysiologie) miteinander zu verknüpfen
  • internationale Forschungskontakte und Teilnahme an internationalen Konferenzen
  • Möglichkeit, die eigene Publikationsliste signifikant zu erweitern

Die Laufzeit der Stelle beträgt 2 Jahre. Die Besoldung erfolgt nach Richtlinien des
Schweizerischen Nationalfonds (SNF).
Weitere Informationen erhalten Sie von Prof. Dr. Tatjana Aue, tatjana.aue@psy.unibe.ch

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, CV, relevante Zeugnisse, Angabe von zwei Referenzen (inkl. Namen und Kontaktdetails) sowie bis zu drei Publikationen) in einem PDF-Dokument an Prof. Dr. Tatjana Aue, tatjana.aue@psy.unibe.ch.