Technisch-Wissenschaftliche/n Assistierende/n für Triebwerksemissionsmessungen (100 %)

Inserat Nr.
43509

Veröffentlicht am
Freitag, 7. Dezember 2018

Arbeitgeber
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Arbeitsort
8400 Winterthur

Arbeitsbeginn
Nach Vereinbarung

Anstellung
100%

School of Engineering

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 13'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz.

Die School of Engineering (SoE) setzt als eine der führenden Bildungs- und Forschungsinstitutionen in der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 13 Institute und Zentren garantieren qualitativ hochstehende Ausbildung, Forschung und Entwicklung mit Fokus auf die Bereiche Energie, Mobilität, Information und Gesundheit.

Die Forschenden des Zentrums für Aviatik (ZAV) verbinden Technologien, Methoden und Wissensgebiete mit dem Ziel, die Herausforderungen der globalen Aviatik der Zukunft zu meistern und Wege zu erforschen, um sie sauberer, effizienter und sicherer zu gestalten.

Die Gruppe "Meteorologie, Umwelt und Aviatik" sucht ab dem 1. März 2019 oder nach Absprache eine/n

Technisch-Wissenschaftliche/n Assistierende/n für Triebwerksemissionsmessungen (100 %)


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Technische Unterstützung bei Messungen von Triebwerksemissionen, insbesondere mit Fokus auf Spurengas- und Feinstaubmessungen, dem Unterhalt und der Kalibration der Geräte
  • Unterstützung bei der Akquisition von neuen Projekten
  • Unterstützung in der Lehre im Rahmen des Bachelor-Studiengangs für Aviatik
  • Wissenschaftliche Analyse der Messungen von Triebwerksemissionen inklusive damit eingehender Interpretation und Publikation



Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium (FH/Uni/ETH) in Maschinenbau, Umweltnaturwissenschaften, Chemie oder einer verwandten Disziplin und zeigen ausgewiesenes Interesse am Fachbereich Luftfahrtemissionen. Ausserdem bringen Sie technische Kompetenzen mit und haben idealerweise Erfahrung in atmosphärischer Schadstoffmesstechnik. Wir erwarten eine selbstständige Arbeitsweise in der Weiterentwicklung von Messmethoden, eine schnelle Auffassungsgabe sowie eine flexible und ergebnisorientierte Arbeitsweise. Programmiererfahrungen, einen Bezug zur Aviatik sowie vertiefte materialwissenschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil. Sie verfügen zudem über einen Fahrausweis.

Wir bieten ein kompetitives, technisch-wissenschaftlich stimulierendes Arbeitsumfeld in angenehmer Arbeitsatmosphäre zu fairen Bedingungen.

Die Stelle ist vorläufig auf ein Jahr befristet, kann aber bei beidseitigem Interesse bis maximal drei Jahre verlängert werden. Es handelt sich bei dieser Stelle um eine Qualifizierungsstelle, welche sich vor allem für Studienabgängerinnen und Studienabgänger eignet.

Können wir Ihnen weitere Fragen beantworten?
Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Dr. Julien Anet, Dozent für Meteorologie, unter 058 934 69 13 bzw. julien.anet@zhaw.ch, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschliesslich via Online Plattform bis zum 31. Januar 2019 an Eliane Leemann, HR Consultant, am Standort Winterthur.